Startseite » News, Updates & Tipps » Warum triggern auch entspannen kann

Warum triggern auch entspannen kann

Hast du schon mal von Triggerpunkten gehört? đŸ€”
Einfach gesagt, sind das Schmerzpunkte auf der Muskulatur. 💡

Diese Schmerzpunkte sind, genauer gesagt, Knoten und entstehen durch verspannte Muskelfasern. Wenn ich jetzt Druck auf deine Triggerpunkte ausĂŒbe, tut dir das ganz schön weh. đŸ’„

Ohne diesen Druck und den damit verbundenen Schmerz, kann es aber nicht zu einer Entspannung der Muskulatur kommen. Nur so können sich die Schmerzknoten lösen und du kannst hinterher schmerzfrei sein. ☝

In der Praxis sieht das dann so aus: Ich spĂŒre die Triggerpunkte an deiner Muskulatur auf und ĂŒbe Druck mit meinem Daumen oder speziellen MassagestĂ€ben darauf aus. Du wirst den Schmerz zuerst deutlich spĂŒren, aber je lĂ€nger ich den Druck halte, desto weniger werden die Schmerzen.

Bei regelmĂ€ĂŸiger Behandlung wirst du merken, dass du dauerhaft weniger Beschwerden haben wirst. 😃